Aktionen

Nachrichten über Aktionen oder Ereignisse, die im FLT-Zusammenhang in der letzten Zeit stattgefunden haben. 
Für weitere Vorschläge, welche Links ihr gern auf dieser Seite haben würdet, schreibt an:
 fltvv(at)riseup(punkt)net 


Farbaktion zum Internationalen Frauenkampftag bei H&M 07.03.2011
Anlässlich des Internationalen Frauenkampftages haben wir heute die Eingangsbereiche der H&M-Filialen in der Karl-Marx- und der Friedrichstraße Berlin mit großen Pfützen roter Farbe markiert. Mit dieser Aktion gegen das Textilunternehmen wollten wir symbolisch das sichtbar machen, was beim Kauf der günstigen Kleidung hinter der glitzernden, modischen Fassade der H&M-Geschäfte im Verborgenen bleibt: die blutigen Arbeitsbedingungen, unter denen Textilarbeiterinnen in Ländern wie Bangladesh, Indonesien oder Thailand die Produkte für den Moderiesen anfertigen müssen.

http://de.indymedia.org/2011/03/302006.shtml

Solidaritätsaktion für Textilarbeiterinnen in Bangladesh 25.11.2010

Heute am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen gab es ein paar Turbulenzen im Textilgeschäften von H&M. Es tauchten viele Menschen mit H&M Gutscheinen „2for1″ auf und mussten feststellen, dass sie diese nicht einlösen konnten. Genauso wenig wurde das Verspechen auf den Gutscheinen von H&M eingelöst, gemäss ihrer Firmenphilosophie Verantwortung zu übernehmen und mit dem Erlös der Charityaktion die streikenden Textilarbeiter_innen zu unterstützen. Kund_innen konnten in vielen Kleidungsstücken Informationszettel finden, dass sie von Textilarbeiter_innen für 9 Cent die Stunde, an 14 Stunden Tagen und 6 Tagewochen hergestellt wurden. Auf dem nach hause Weg konnten sie Transpis mit Solidaritätbekundungen für die streikenden Frauen in Bangladesh bewundern.

https://charityaktion.wordpress.com/

FLT*Protest gegen Girls`Day bei der Bundeswehr 22. April 2010

Heute am 22.04.2010 haben wir FrauenLesbenTrans* vor der Julius Leber Kaserne in Berlin gegen den Girls’Day bei der Bundeswehr protestiert. Am Girls’Day soll Schüler_innen Einblick in sogenannte Männerberufe bekommen. Auch die Bundeswehr präsentiert sich den Mädchen an diesem Tag unter dem Deckmantel eines seriösen Arbeitgebers. In Wirklichkeit jedoch versucht die Bundeswehr gezielte kriegsverherrlichende Propaganda unter die Schüler_innen zu bringen, sie für Kriegseinsätze im Ausland zu begeistern und letztendlich zum töten anzuwerben.

http://de.indymedia.org/2010/04/278732.shtml

Aktionen bei Schlecker in Berlin 7./8.3.2010

Wir haben uns heute Nacht 7./8.3. 2010 in Berlin auf den Weg gemacht, um uns an den  Protesten gegen Schlecker und ihre gierige Ausbeutungspolitik zu beteiligen. An einigen Schleckern haben wir unsere Spuren der Wut gegenüber den kapitalistischen und patriarchalen Verhältnissen in Form von zerschlagenene Scheiben, verklebten Schlössern, Grafittisprüchen, Farbeiern und Steinen hinterlassen.

 https://linksunten.indymedia.org/de/node/17615

Antimilitaristischer Spaziergang 6. März 2009

Uns ist zu Ohren gekommen, dass es am Freitag den 6. März viele kleine antimilitaristische Aktionen gab. Deswegen machten wir uns gespannt  auf den Weg durch die Stadt, neugierig ob wir etwas finden würden.

http://de.indymedia.org/2009/03/244347.shtml

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s